Unsere Idee

Unsere Druckfee bei der Arbeit: liebevoll handbedruckt in Graz

Die Geschichte von Apflbutzn  – Faires Gwand beginnt daheim in der Steiermark, in Graz.

Wir bemerkten, dass wir selbst und auch viele unserer Freunde und Bekannte zunehmend  auf einen umweltbewussten Lebensstil Wert legen. Bei der Auswahl der Lebensmittel, bei der Mülltrennung, beim Vermeiden von Plastiksackerln. In einem Bereich gab es aber noch Handlungsbedarf: beim bio-fairen Gwand.

Und so begann unsere Recherche, über verschiedene Lieferanten, über Materialien und über Methoden wie wir unsere neuen Leiberln aufhübschen konnten.

Unser kleines Projekt fing an „Früchte“ zu tragen und die Rückmeldungen waren durchwegs positiv.

Darum haben wir beschlossen unser Unternehmen zu gründen.

Du fragst dich jetzt sicher: Was kann Apflbutzn besser als andere?

Die Antwort ist ganz klar – wir können es nicht besser, aber wir machen ein paar Dinge anders. Unsere Leiberl sind aus zertifizierter Biobaumwolle und werden unter fairen Bedingungen hergestellt. Wir verwenden für unsere Drucke ausschließlich wasserbasierte Farben. Für den Bau unserer ersten Siebdruckmaschine haben wir zum Großteil Holzreste verwendet und unsere Banderolen drucken wir auf Recyclingpapier. Damit wir noch ein bisschen mehr recyclen, verwenden wir für unsere Lables die ausgemusterten Flaggen der Universität Graz. Der Versand der Leiberl erfolgt CO2 neutral mit der Post in Kisten aus Graspapier. Unsere Motive zeichnen wir entweder selbst, oder wir arbeiten mit jungen KünstlerInnen zusammen 🙂 

Unsere Geschichte beginnt in der Steiermark, soll aber nicht hier enden!

Resi & Thomas & Moni

Apflbutzn Faires Gwand Hangtags aus recyceltem Papier